Tag

Juni 28, 2018

Landespolitik im Hühnerstall

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der Fraktionsvorsitzende und Kirchheimer Abgeordnete Andreas Schwarz statteten auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau Baden-Württemberg dem Biolandbetrieb Baiersbachhof in Aich einen Besuch ab. Nach den Grundsätzen von Bioland verwendet der Baiersbachhof abwechslungsreiche Fruchtfolgen, eine organische Düngung  und schonende Bodenbearbeitung. Damit wird die natürliche Fruchtbarkeit der Böden gesichert. Auch setzt der Hof nach den Biolandrichtlinien eine artgerechte Tierhaltung mit Weide und Auslaufhaltung um. Auf dem...

Artikel in der Nürtinger Zeitung vom 28.6.2018: „Landespolitik im Hühnerstall“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der Fraktionsvorsitzende und Kirchheimer Abgeordnete Andreas Schwarz statteten auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau Baden-Württemberg dem Biolandbetrieb Baiersbachhof in Aich einen Besuch ab. Lesen Sie dazu den Bericht in der Nürtinger Zeitung

Kein nationaler Verschiebebahnhof

Für den Fraktionsvorsitzende der Grünen Landtagsfraktion Andreas Schwarz kann es im Streit um die Zuwanderung nur eine europäische Lösung geben. Daher unterstützt er in dieser Frage Kanzlerin Angela Merkel. Die Europäische Union – der viele Menschen Wohlstand, Freiheit, Frieden und Sicherheit verdanken – ist kein Verschiebebahnhof. Was aber dringend fehlt ist ein Zuwanderungsgesetz in Deutschland. Dass Menschen als Asylbewerber einreisen, um in Deutschland eine Arbeit zu finden,...

Artikel im SÜDKURIER vom 28.6.2018: „Kein nationaler Verschiebebahnhof“

Im Gespräch mit dem SÜDKURIER hat sich Fraktionschef Andreas Schwarz beim Asylstreit klar pro-europäisch positioniert. „Die Europäische Union ist ein Garant für Wohlstand, Freiheit, Frieden und Sicherheit“, sagt er. „Ich bin froh, dass wir in Deutschland eine liberale Haltung haben und nicht rückwärtsgewandt agieren wie die Regierungen beispielsweise in Ungarn und Italien.“ Klare Ansage in Richtung Bundesinnenminister Horst Seehofer: Die EU ist kein nationaler Verschiebebahnhof. Lesen Sie hier...