Tag

März 29, 2019

Bewegungszentrum Pfulb Andreas Schwarz

Andreas Schwarz zu Besuch beim Bewegungszentrum Pfulb

Die „Pfulb“ ist ein kleines Wander- und Skigebiet auf der schwäbischen Alb bei Schopfloch, einem Ortsteil der Gemeinde Lenningen im Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg. Dort traf sich Andreas Schwarz mit Gabi Kazmaier, die sich mit der Gründung eines inklusiven Bewegungszentrums und dem Kauf des Schilifts Pfulb im Frühjahr 2018 einen Lebenstraum erfüllt. Die Lehrerin für Sonderpädagogik schafft mit dem „bewegungszentrumpfulb“ an diesem idyllischen Fleck Erde,...
Andreas Schwarz

„Grüne mahnen CDU zu strikter Haushaltsdisziplin“ Artikel in der Südwest Presse vom 29.3.2019

„Das Wunschzettel-Denken muss ein Ende haben“, sagte Grünen-Landtagsfraktionschef Andreas Schwarz der SÜDWEST PRESSE. Die CDU hat mit Blick auf die Verhandlungen für den Doppelhaushalt 2020/21 bereits mehr als 1000 zusätzliche Stellen für die von ihr verantworteten Bereiche Bildung, innere Sicherheit und Justiz gefordert. „Wir haben viele Sympathien für diese Bereiche. Aber die geforderten Stellenzuwächse würden den Etat sprengen“, warnte Schwarz. Ab 2020 untersagt die Schuldenbremse...
Andreas Schwarz

„Grün-Schwarz kann weniger Geld ausgeben“ Artikel in der Schwäbischen Zeitung vom 29.3.2019

Nach den üppigen Jahren 2016 und 2017 mit Überschüssen von 2,76 und zwei Milliarden Euro schwächten sich die Mehreinnahmen nun ab. Mit diesen Zahlen im Blick arbeitet Grün-Schwarz bereits am Doppelhaushalt 2020/2021. Andreas Schwarz hatte zuletzt von einem Spielraum von 150 Millionen Euro gesprochen, der für wiederkehrende Ausgaben vergeben werden könne. Lesen Sie den Beitrag in der Schwäbischen Zeitung und in den Stuttgarter Nachrichten Bildquelle(n): Andreas Schwarz: © Fraktion Grüne
EnBW Kraftwerk Altbach

„Kraftwerk Altbach/Deizisau läuft weiter“ Artikel in der Esslinger Zeitung vom 29.3.2019

Deutschland steigt aus der Kohle aus. Doch das Kreaftwerk Altbach/Deizisau scheint nicht bedroht zu sein: Die Betreiberin EnBW scheint den Stndort nicht aufgeben zu wollen. Wenn Sie so einen Standort haben, warum sollten Sie ihn aufgeben? Diese klare Aussage machte Georg-Nikolaus Stamatelopoulos, der Leiter der Betriebsleiter des Kraftwerks. Lesen Sie den Beitrag in der Esslinger Zeitung und im Teckboten der Nürtinger Zeitung und der Stuttgarter Zeitung Bildquelle(n): EnBW Kraftwerk Altbach: © Ulla Schreiner-Eckert
EnBW Kraftwerk Altbach

Kraftwerk Altbach hat Zukunft

Gemeinsam mit Matthias Gastel MdB und Andrea Lindlohr MdL besuchte Andreas Schwarz MdL das Kohlekraftwerk Altbach (Landkreis Esslingen). Mit Dr. Georg-Nikolaus Stamatelopoulos, Betriebsleiter des Kraftwerks, und weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Energie Baden-Württemberg (EnBW) sprachen sie über die Zukunft des Kraftwerks nach dem Kohleausstieg, der auf 2038 festgelegt wurde. Schon jetzt läuft das Kraftwerk nur zu Spitzenzeiten auf Volllast, sprich wenn die Industriebetriebe im Neckartal...