Tag

August 28, 2019

Multinationales Kommando in Ulm Andreas Schwarz

Wahlkreisbesuch des Fraktionsvorsitzenden Andreas Schwarz in Ulm

Am 27. August kam der Fraktionsvorsitzende der Grünen Fraktion im Stuttgarter Landtag, Andreas Schwarz, zu Besuch nach Ulm, in den Wahlkreis seines Kollegen Jürgen Filius. Am Vormittag besuchten die Abgeordneten die Wilhelmsburgkaserne gemeinsam mit ihrem Kollegen Willi Halder, der zuständig für die Themen Konversion und Bundeswehr in der Fraktion ist. Ziel war es, bei einem Austausch mit Generalleutnant Jürgen Knappe den Standort der Bundeswehr in...

„Hochschulen drohen mit Abbau von Studienplätzen“ Artikel im Mannheimer Morgen vom 28.8.2019

Für die Grünen-Regierungsfraktion sagte der Vorsitzende Andreas Schwarz, eine „planbare und verlässliche Finanzierung über mehrere Jahre“ zu. Im künftigen Hochschulpakt sollte der Klimaschutz als neues Ziel verankert werden. Lesen Sie den Beitrag im Mannheimer Morgen Bildquelle(n): Geld: © Carmen Tittel
Erhalten, was uns erhält Andreas Schwarz Dr. Andre Baummann

„Rege Diskussion um das `Erhalten, was uns erhält`“ Artikel im Teckboten vom 28.8.2019

Bei einer Podiumsdiskussion im Kirchheimer Vogthaus ging es um die Förderung der Artenvielfalt und den Erhalt der Kulturlandschaften. Lesen Sie den Beitrag im Teckboten Bildquelle(n): Erhalten, was uns erhät!: © Fabio Schneck

„Die Koalition streitet um Werkrealschulen“ Artikel in der Badischen Zeitung vom 28.8.2019

Trotz Gegenwehr der Grünen will Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) die verbliebenen Haupt- und Werkrealschulen retten. Der Grünen-Fraktionschef im Landtag, Andreas Schwarz, lehnt eine Lockerung der Vorgaben ab. „Ein Rettungsprogramm für kleinste Werkrealschulen ist der falsche Weg, diesen können wir nicht gehen“, sagte Schwarz der BZ. „Wir brauchen in den Regionen leistungsstarke Schulstandorte mit einer stabilen Unterrichtsversorgung, an denen auch mal ein Krankheitsausfall kompensiert werden...

„Andreas Schwarz fordert einen Klimakompass“ Artikel in der Badischen Zeitung vom 28.8.2019

Die Grünen wollen die Ökologie als zentrales Kriterium für die Vergabe der Mittel im Doppeletat des Landes für 2020 und 2021 etablieren. Lesen Sie den Artikel in der Badischen Zeitung Bildquelle(n): Andreas Schwarz: © Lena Lux Fotografie