Kirchheimer Kinos Central und Tyroler bekommen Programmpreis

© Carmen Tittel

„Den Cineasten im Central-Kino und Tyroler-Kino gratuliere ich herzlich zu Ihrem Preis für ein außergewöhnlich gutes Kinoprogramm“, freut sich der Kirchheimer Abgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Grünen Landtagsfraktion Andreas Schwarz: „die Auszeichnung für unsere Kirchheimer Kinos Central und Tyroler haben die Programmmacher wohl verdient und sie kommt zur richtigen Zeit“.

Vor dem Hintergrund einer sehr schwierigen Zeit für die Kinos in der Corona-Krise sei dieser Kinopreis wichtiger denn je und ein Zeichen höchster Anerkennung für die Kinos. „Das Kino ist der Ort, an dem die Menschen zusammenkommen, sich verabreden und Zeit miteinander verbringen. Das uns nahe sein ist genau das, was uns als Menschen und als Gesellschaft ausmacht. Aber das ist momentan eben so nicht möglich“, so Schwarz. „Der Preis ist damit nicht nur eine Anerkennung für ein super Kinoprogramm, sondern auch ein Versprechen, dass die Zeit kommt, wo es im Kino wieder losgehen kann und das Publikum in die Kinosäle strömt“. Es sei ein wichtiges Zeichen, dass das Land dieses Jahr das Gesamtbudget für die jährlichen Programmpreise um über 800.000 Euro auf insgesamt rund 1,1 Millionen Euro erhöht hat.

Bildquelle(n):

  • Andreas Schwarz: © Carmen Tittel

Nachrichtenarchiv