Politisch-ironischer Streifzug durch Kirchheim mit Andreas Schwarz und Andreas Kenner

Andreas Schwarz Andreas Kenner Stadtführung Kirchheim unter Teck
Politisch-ironische Stadtführung am 28.8.2019 in Kirchheim unter Teck mit den Landtagsabgeordneten Andreas Schwarz und Andreas Kenner (SPD) // © Angela Dresel-Diehl

Rund 60 Personen nahmen an der gemeinsamen Stadtführung „Natur & Kultur“ der beiden Landtagsabgeordneten Andreas Schwarz (Grüne) und Andreas Kenner (SPD) am 28.8.2019 in Kirchheim unter Teck teil. Dabei fehlte es weder an Witz und Ironie noch an Wissen und politischen Botschaften. Nachdem die Anwesenden in der Bastion erfahren haben, dass die Kirchheimer so gerne feiern, weil sie wegen der spanischen Besatzung fast alle südländisches Blut haben, ging es bei bestem Wetter weiter.

Die Stadtführung mit speziellen Blickwinkeln und Informationen  sorgte bei dem Publikum für reges Interesse. Ob Naturschutzthemen oder Insiderwissen über Kirchheimer Bürger, die zwei Abgeordneten sorgten für eine lebendige  Unterhaltung.

In dem ehemaligen Gasthaus Krone welches heute das „Mega fun Center“ ist, lasen die beiden Abgeordneten zwischen dem Klingeln der Spielautomaten Hermann Hesse vor. Hesse logierte 1899 in der Krone und verliebte sich sofort in „Lulu“ die Nichte des Wirtes. „Wir bieten den Menschen hier die originale Rauch-Luft von Hermann Hesse. Wir sind uns sicher, dass sie seit über hundert Jahren hier konserviert wurde“, so Schwarz und Kenner.

Zum Abschluss ging es zur Erfrischung noch in die Stiftsscheuer. Dort spendierten die Abgeordneten eine Verkostung regionaler ‚Flüssig-Spezialitäten‘. „Es freut uns, dass auch unsere zweite gemeinsame Stadtführung so erfolgreich war. Wir machen das nächstes Jahr bestimmt wieder“, sind sich Schwarz und Kenner einig.

 

Bildquelle(n):

  • Stadtführung 2019: © Angela Dresel-Diehl

Nachrichtenarchiv