Spitzenforschung in Reutlingen beim NMI

Andreas Schwarz am 10.3.2021 beim Vor-Ort-Termin mit Thomas Poreski beim Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut an der Universität Tübingen (NMI) in Reutlingen // © Grüne Fraktion

Das Naturwissenschaftliche und Medizinische Institut (NMI) erforscht die Entwicklung von Antikörpern gegen das Corona-Virus. Diese Forschungen hat das Land finanziell gefördert. Zusammen mit dem Grünen Landtagskollegen aus Reutlinger, Thomas Poreski, besuchte Andreas Schwarz am 10.3.21 die Reutlinger Forscherinnen und Forscher.

Die Landespolitiker wurden über den aktuellen Stand der Forschungen informiert. Unter anderem hat das NMI untersucht, wie Impfungen mit dem Wirkstoff von Biontech gegen mutierte Virusvarianten helfen.

Das Naturwissenschaftlich-medizinischen Institut NMI in Reutlingen ist ganz vorne dabei in der Spitzenforschung für die Gesundheitswirtschaft, beispielsweise bei der personalisierten Medizin, bei organischen Chips zum Ersatz von Tierversuchen und bei chemischen Prozessen der Brennstoffzelle.

Bildquelle(n):

  • NMI: © NMI

Nachrichtenarchiv