Andreas Schwarz als Grünen- Fraktionsvorsitzender einstimmig wiedergewählt

Der am 10.05.2021 neu gewählte Vorstand der Grünen Landtagsfraktion: Oliver Hildenbrand, Uli Sckerl, Susanne Bay, Cindy Holmberg, Andreas Schwarz, Daniel Lede Abal und Petra Krebs (v.l.n.r.). Auf dem Foto fehlt Muhterem Aras. // © Fabio Schneck

Mit 100 Prozent: Die grüne Landtagsfraktion hat Andreas Schwarz als ihren Vorsitzenden mit einstimmigem Ergebnis bestätigt. 57 von 57 Stimmen entfielen auf den 41-Jährigen, der die grüne Fraktion seit 2016 führt.

Schwarz bedankte sich im Namen des Vorstands für das „riesige Vertrauen“. „Noch nie waren wir Grüne so weiblich, so divers, so vielfältig – und so groß. In der Fraktion ist unter den 58 Abgeordneten eine große Aufbruchsstimmung zu spüren. Mit hochmotivierten erfahrenen wie neuen Fraktionsmitgliedern wollen wir das Land als treibende Kraft in ein neues Zeitalter führen“, sagte Schwarz.

Mehr als jede dritte Parlamentarierin kommt im neuen Landtag von Baden-Württemberg aus den Reihen der Grünen Fraktion. Schwarz: „Ich kann es kaum erwarten, mit der größten Fraktion aller Zeiten loszulegen. Es liegen riesige Herausforderungen vor uns: beispielsweise Baden-Württemberg klimaneutral zu machen, den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, unseren innovativen Gesundheitsstandort auszubauen und die Transformation der Automobilwirtschaft voranzubringen. Lasst uns bei den anstehenden Aufgaben gemeinsam daran arbeiten, den Aufbruch in einen Durchbruch zu verwandeln.“

In weiteren Voten legten die Grünen zudem ihr Führungspersonal fest: So soll Muhterem Aras Landtagspräsidentin bleiben. Als Parlamentarischer Geschäftsführer und Fraktionsvize wurde Uli Sckerl wiedergewählt. Bei der Vorstandswahl zum Start in die neue Legislatur wurden außerdem zu stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt: Susanne Bay, Cindy Holmberg, Petra Krebs, Oliver Hildenbrand und Daniel Lede Abal. Auch Aras gehört – in ihrer Funktion als Landtagspräsidentin – dem höchsten Fraktionsgremium weiterhin an.

Mit Blick auf den neuen Fraktionsvorstand sagte Schwarz: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit im neuen Fraktionsvorstand, der eine tolle Mischung aus unterschiedlichen Erfahrungen, Altersgruppen und thematischen Schwerpunkten bietet. Mit diesem Team, das aus starken und im Land verankerten Persönlichkeiten besteht, werden wir die Umsetzung des Koalitionsvertrags überwachen und durchsetzen.“

Zum Start in die neue Legislatur kündigte der Grünen-Fraktionsvorsitzende einen Bildungsgipfel zur Verbesserung der Lage von Kinder und Jugendlichen in Schulen an. „Das Ziel heißt hier: Lernbrücken gegen Lernlücken! Wir wollen ein ambitioniertes Programm auf die Beine stellen und daran arbeiten, dass Kinder und Jugendliche ihre Wissens- und Lernrückstände schnellstmöglich aufholen können.“ 

Bildquelle(n):

  • Neuer Fraktionsvorstand: © Fabio Schneck

Nachrichtenarchiv