Hochschulen werden auch in Zukunft gut ausgestattet

Andreas Schwarz // © Fabio Schneck

Der Hochschulfinanzierungsvertrag garantiert den Hochschulen noch bis 2020 Planungssicherheit. Danach läuft er neu verhandelt werden.  Dazu sagt der Fraktionsvorsitzende der Grünen Landtagsfraktion Andreas Schwarz MdL: „Leistungsstarke und innovative Hochschulen mit exzellenter Forschung und Lehre sind für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Baden-Württemberg von elementarer Bedeutung. Daher werden wir für die kommenden Jahre einen neuen Hochschulfinanzierungsvertrag auflegen. Diesen wollen wir noch in diesem Jahr im Landtag beschließen.

Damit garantieren wir unseren Hochschulen und Universitäten eine planbare und verlässliche Finanzierung über mehrere Jahre, die sich im Gegenzug auf quantitative und qualitative Ziele verpflichten. Im laufenden Vertrag sind dies etwa der Erhalt der Studienplätze, die Personalentwicklung oder auch ökologische Fragen beim Gebäudemanagement. Für den ab 2021 laufenden Vertrag sollte der Klimaschutz als neues Ziel hinzukommen.

Für Baden-Württemberg als führendes Innovationsland haben Hochschulen und Universitäten eine herausragende Bedeutung. Für uns Grüne ist klar, dass wir unsere Hochschulen auch in Zukunft gut ausstatten werden, sodass die baden-württembergischen Hochschulen ihre führende Position in der bundesweiten Wissenschafts- und Forschungslandschaft sichern und ausbauen können.“

Bildquelle(n):

  • Andreas Schwarz: © Fabio Schneck

Nachrichtenarchiv