Für den Fraktionsvorsitzende der Grünen Landtagsfraktion Andreas Schwarz kann es im Streit um die Zuwanderung nur eine europäische Lösung geben. Daher unterstützt er in dieser Frage Kanzlerin Angela Merkel. Die Europäische Union – der viele Menschen Wohlstand, Freiheit, Frieden und Sicherheit verdanken – ist kein Verschiebebahnhof. Was aber dringend fehlt ist ein Zuwanderungsgesetz in Deutschland.

Dass Menschen als Asylbewerber einreisen, um in Deutschland eine Arbeit zu finden, muss endlich beendet werden. Das Asylrecht hat einen anderen Zweck. Daher braucht es ein Einwanderungsgesetz mit klaren Regeln, das nicht nur Akademiker und Spezialisten offen steht, sondern auch dringend gesuchten Handwerkern und Pflegekräften.

Lesen Sie hierzu den Beitrag im SÜDKURIER

Nachrichtenarchiv