Impfangebote werden massiv ausgeweitet!

© Grüne Fraktion

Tag für Tag neue Höchstwerte bei der Corona-Inzidenz. Wir sind mitten in der vierten Welle. Das hat viel damit zu tun, dass sich noch nicht so viele Menschen haben impfen lassen.

Sich impfen zu lassen ist ein Akt der Solidarität! Dafür sind weitere Impfangebote notwendig. Möglichst niederschwellig, möglichst überall im Land. Deswegen ist es richtig, dass wir jetzt landesweit Impfstützpunkte einrichten.

  • Die Landesregierung baut die mobilen Impfteams auf 155 aus. Das ermöglicht rund 20.000 Impfungen pro Tag!
  • Hausärztinnen und Fachärzte impfen jetzt genauso wie Betriebsärztinnen und Betriebsärzte großer Firmen. 
  • Dazu werden Angebote kommen, um Kinder unter 12 Jahren zu impfen.

Und wir unterstützen die Impfaktionen der Kommunen und der Landkreise. Mit Einfallsreichtum kommen wir hier weiter. 

Es ist ein Teil der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung. Ich halte es für dringend geboten, jetzt über eine allgemeine Impfpflicht nachzudenken. Wir müssen jetzt die vierte Welle brechen und die fünfte Welle verhindern! Dafür sind neben Impfungen folgende Maßnahmen der Alarmstufe II nötig:

© Grüne Fraktion

Die genauen Regeln finden Sie hier: baden-wuerttemberg.de

Bildquelle(n):

  • Corona-Regeln: © Grüne Fraktion
  • Impfpflicht: © Grüne Fraktion

Nachrichtenarchiv