Netzwerken über Grenzen hinweg: Besuch bei den Grünen im Nationalrat in der Schweiz

Besuch bei den Grünen Nationalräten in der Schweiz vom 21. - 22.2.2020 v.re. Aline Trede, Grüne Nationalrätin in der Schweiz; Joscha Frey MdL, Daniel Lede-Abal MdL, Andreas Schwarz MdL, Fraktionsvorsitzender, Thekla Walker MdL, Andrea Lindlohr MdL, Dr. Norbert Riedel, Deutscher Botschafter in der Schweiz, Uli Sckerl MdL // © Cornelia Bethge

Die Schweiz und Baden-Württemberg sind eng verflochten. Der Vorstand der Grünen Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg hat deshalb am Freitag und Samstag, 21. und 22. Februar 2020, die Schweizer Grünen im Bundeshaus in Bern besucht. Vorab wurde die Delegation beim deutschen Botschafter der Schweiz Dr. Norbert Riedel empfangen.

Herzlich wurden der Fraktionsvorsitzende Andreas Schwarz MdL und seine fünf Vorstandskollegen von den Schweizer Nationalrätinnen und Nationalräte empfangen. Die Grünen in der Schweizer Bundesversammlung haben bei der letzten Wahl im Oktober 2019  17 Sitze hinzugewonnen und haben nun insgesamt 28 Sitze bzw. 35 Sitze mit Ständerat und PDA- und solidaritéS-Mitglied.

Die neunjährige Regierungserfahrung der baden-württembergischen Delegation war deshalb von besonders großem Interesse. Bei der Diskussion im Bundeshaus und anschließend beim internen Austausch wurde kein Thema ausgelassen:  vom institutionellen Rahmenabkommen (InstA) über die Mobilität, Bildung und Forschung bis hin zum gesellschaftlichen Zusammenhalt gab es viele gemeinsame Themen. Denn Klimaschutz, Digitalisierung, Mobilität und der Schutz der Demokratie kennen keine Grenzen.

Bildquelle(n):

  • Besuch Nationalrat Schweiz: © Cornelia Bethge

Nachrichtenarchiv