Öffnungsperspektiven für den Kulturbereich mit dem Masterplan Kultur

© Fabio Schneck

Mit dem Masterplan Kultur erhalten die Kulturschaffenden im Land eine klare Perspektive. Neue Formate werden ebenso ermöglicht, wie die Wiederaufnahme von Proben. Mit Soforthilfen und Notprogrammen werden die Kulturschaffenden unterstützt. Kultur ist demokratierelevant für eine freie, weltoffene und pluralistische Gesellschaft. Sie ist ihr Korrektiv, bietet Inspiration, Irritation und ist für viele Menschen ein Lebenselixier. Deshalb ist es ein dringendes Anliegen, dass die kulturelle Arbeit im Land unter veränderten Vorzeichen auch in der Pandemie fortgesetzt werden kann.

Details des Masterplan Kultur in Kürze:

Perspektiven werden geschaffen:
Öffnungsperspektiven für weitere Kulturbereiche.
Probenbetrieb mit mehr als fünf Personen für professionelle Theater, Orchester sowie Chöre erlaubt.
Soforthilfeprogramm: Hier ist das Land bundesweit Vorreiter. Mit der Übernahme von Lebenshaltungskosten. Und mit der Gesamtsumme, die für Kultur geflossen ist.
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche: Soll die Nachfrage ankurbeln.

Bildquelle(n):

  • Andreas Schwarz MdL (Archiv): © Fabio Schneck

Nachrichtenarchiv