Fahrradwirtschaft Baden-Württembergs auf der Eurobike

Die Fahrradwirtschaft in Baden-Württemberg ist inzwischen ein großer Wirtschaftszweig. Mehr als 860 Unternehmen, mehr als 32.000 Arbeitsplätze und ein Umsatz von mehr als 2,1 Mrd. Euro. Auf der Eurobike kann man sehen, welches Engagement und technisches Know-how in modernen Fahrrädern steckt. Die Messe Friedrichshafen ist ein Vorzeigebeispiel für einen gelungenen Auftritt eines innovativen Wirtschaftszweiges.

Ein Fahrrad zu nutzen macht viel Spaß, egal ob in der Freizeit oder auf dem Weg zur Arbeit. Es hält gesund und die Umwelt sauber. Die Politik muss die richtigen Rahmenbedingungen schaffen und die Infrastruktur wie zum Beispiel die Radwege, Radschnellwege, Abstellmöglichkeiten und Ladestationen für E-Bikes weiter ausbauen.

Gerade in einer durchschnittlich großen Stadt bewegt sich mehr als die Hälfte aller Fahrten in einer Distanz von fünf Kilometern, die man gut mit dem Fahrrad zurücklegen kann.

Nachrichtenarchiv