Solaranlage Bauernhof

Bis 2050 soll der CO2-Ausstoß in Baden-Württemberg um 90 Prozent gegenüber 1990 sinken. Die Grüne Landtagsfraktion hat bei ihrer Klausurtagung in Berlin konkrete Schritte zu Energieeinsparungen, Energieeffizienz und den flächendeckenden Ausbau der erneuerbaren Energien verabschiedet.

Vor allem bei der Fotovoltaik sehen die Grünen erhebliches Potential. Das Land soll beim Ausbau der Solarenergie auf landeseigenen Gebäuden vorbildlich werden. Bereits im grün-schwarzen Koalitionsvertrag wurden verbindliche Klimaschutzziele festgelegt, die das Land bis 2020 allerdings verfehlen wird. Daher sollen die Landesgesetze fortgeschrieben und konsequente Maßnahmen für eine deutliche Absenkung des CO-Ausstoß eingeleitet werden. Mit einem konkreten Maßnahmenfahrplan wollen die Grünen eine Absenkung der CO2-Ausstoß um 42 Prozent bis 2030 erreichen.

Bildquelle(n):

  • Solaranlage auf Bauernhof: © Fabio Schneck

Nachrichtenarchiv