Grüne für Klimavorbehalt im Haushalt

Andreas Schwarz // © Grüne Fraktion

Die Grünen im Landtag wollen zusätzliche Ausgaben im neuen Landeshaushalt unter einen Umweltvorbehalt stellen. Im Interview mit der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten schlägt der Grüne Fraktionschef Andreas Schwarz einen Klimavorbehalt im nächsten Doppelhaushalt vor: Geld soll es nur geben, wenn’s dem Klima dient.

Die Grünen schlagen vor, eine Art Klimakompass einzuführen. Das soll ein Prüfstein für neue Ausgaben sein, an dem gemessen wird, ob die zusätzlichen Ausgaben dem Klimaschutz und der Ökologie dienen. Im Interview geht Schwarz auch auf die aktuelle Lage in der Landespolitik ein.

Lesen Sie das Interview in der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten sowie die Presseberichterstattung in den Badische Neueste Nachrichten, in der Heilbronner Stimme und im Mannheimer Morgen

 

Bildquelle(n):

  • Andreas Schwarz: © Grüne Fraktion

Nachrichtenarchiv