Umwelt

Andreas Schwarz MdL informiert über Umweltpolitik, Natur- und Klimaschutz in Baden-Württemberg.


Grüne stärken Naturschutzarbeit und Umweltpädagogik

Die Landesregierung stärkt im Haushaltsjahr 2017 den Naturschutz. Für die Landschaftspflege stehen zusätzlich 500.000 Euro zur Verfügung, um wertvolle Kulturlandschaften zu erhalten. Dafür ist eine professionelle Pflege und die Vernetzung der Lebensräume von bedrohten Tier- und Pflanzenarten notwendig. Die zusätzlichen Mittel können auch genutzt werden, um insbesondere extensives Grünland wie Heuwiesen und die im Laufe von Jahrhunderten durch Schaf- und Rinderbeweidung entstandenen Heideflächen zu schützen. Im Fokus...

Land fördert Forschungsprojekt der Firma Lehner Sensor-Systeme GmbH mit 300.000 Euro

Ein gemeinsames Forschungsprojekt der Kirchheimer Firma Lehner Sensor-Systeme und der innovativen Projekt hält die Digitalisierung Einzug in die Landwirtschaft. Die Firma Lehner GmbH Sensor-Systeme in Kirchheim unter Teck hat ein neuartiges System zur Überwachung von Pflanzen mit Sensoren entwickelt. Mit Hilfe der von Lehner entwickelten und an der Pflanze angebrachten Sensoren können Wassermangel oder Schädlingsbefall frühzeitig an der Pflanze erkannt und direkt an den Computer oder...

Wie Baden-Württemberg die internationale Klimaschutzallianz vorantreibt

Im Rahmen einer Aktuellen Debatte, hat sich der Fraktionsvorsitzende der Grünen Landtagsfraktion Andreas Schwarz, bei der Plenarsitzung am 30. November 2016 dazu bekannt, dass Baden-Württemberg ein echter Vorreiter in Sachen Klimaschutz ist und bleibt. Die Absicht des Landes ist es, alles zu tun, um die Erderwärmung unter 2 Grad zu halten. Das Land hat sich als eine der innovativsten Regionen der Welt, zusammen mit Kalifornien, der Region Ontario in...
1 5 6 7