Millionen vom Land für Digitalisierung

Drei Kommunen im Wahlkreis Kirchheim bekommen vom Land eine Finanzspritze für die Förderung von digitalen Projekten und Strategien vor Ort. Das Projekt „Digitales Kirchheim – Digitalisierungsstrategie Kirchheim unter Teck“ erhält 40.000 Euro. Weilheim bekommt für „Am Puls der Zeit – Digitalisierung in Weilheim“ 35.000 Euro und Deizisau kann mit rund 28.000 Euro für das Projekt „D2-Digitales Deizisau 2030“ rechnen.

Mit der Auszeichnung sollen erfolgreiche Projekte der Digitalisierung gestärkt und entsprechend bürgernahe digitale Strukturen aufgebaut werden. Insgesamt stellt das Land 2,3 Millionen Euro für Digitalisierungsprojekte im Land zur Verfügung.

Lesen Sie hier die Berichterstattung im Teckboten  vom 5.5.2018

Nachrichtenarchiv

Melde Dich für unseren Newsletter an