Millionen vom Land für Digitalisierung

Drei Kommunen im Wahlkreis Kirchheim bekommen vom Land eine Finanzspritze für die Förderung von digitalen Projekten und Strategien vor Ort. Das Projekt „Digitales Kirchheim – Digitalisierungsstrategie Kirchheim unter Teck“ erhält 40.000 Euro. Weilheim bekommt für „Am Puls der Zeit – Digitalisierung in Weilheim“ 35.000 Euro und Deizisau kann mit rund 28.000 Euro für das Projekt „D2-Digitales Deizisau 2030“ rechnen.

Mit der Auszeichnung sollen erfolgreiche Projekte der Digitalisierung gestärkt und entsprechend bürgernahe digitale Strukturen aufgebaut werden. Insgesamt stellt das Land 2,3 Millionen Euro für Digitalisierungsprojekte im Land zur Verfügung.

Lesen Sie hier die Berichterstattung im Teckboten  vom 5.5.2018

 

Bildquelle(n):

  • Wirtschaft: © Fabio Schneck

Nachrichtenarchiv

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies, auch Google Analytics Tracking Cookies.
  • Nur Website eigene Cookies zulassen.:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück