Grüne stärken das zukunftsfähige Bauen

Wohnungsbau Andreas Schwarz
Wohnungsbau // © Carmen Tittel

Die Grünen hatten versprochen, das Bauen in Baden-Württemberg einfacher und innovativer zu machen und weitere Schritte für das bezahlbare Wohnen einzuleiten. Die Koalition hat sich nun bei der Novelle der Landesbauordnung und der Wohnraumoffensive geeinigt.

Bei der Landesbauordnung wird das zukunftsfähige Bauen gestärkt und gleichzeitig kommt es zu Erleichterungen beim Bau neuer Wohnungen. Ebenso wird die Mobilität der Zukunft bei den Neubauten berücksichtigt. Stellplätze in Geschäftshäusern erhalten anteilig Ladestationen für die Elektromobilität und Wohnhäuser werden mit Leerrohren ausgestattet. Das Thema Stellplätze wird pragmatisch und zielgerichtet gelöst.

Außerdem soll die Barrierefreiheit in Wohn-und Geschäftsgebäuden ausgebaut werden. Damit soll im Neubau für den veränderten Wohnungsbedarf der Zukunft vorgesorgt werden.

Mit den Vereinbarungen zur Wohnraumoffensive und dem neuen kommunalen Förderprogramm kann gezielt mehr bezahlbarer Wohnraum im unteren und mittleren Segment geschaffen werden.

Mit einem Grundstücksfonds und dem Kompetenzzentrum unterstützt das Land beim Bauen mit Know-How und finanziellen Ressourcen. Damit wird ein starkes Bündnis für eine klug aufgestellte und vorwärtsgewandte Wohnraumpolitik im Land auf den Weg gebracht.

Lesen Sie hierzu auch den Beitrag bei ntv

Bildquelle(n):

  • Wohnungsbau: © Carmen Tittel

Nachrichtenarchiv