Wirtschaft

Andreas Schwarz MdL informiert über wirtschaftspolitische Themen in Baden-Württemberg.


Andreas Schwarz MdL Holzgerlingen

Innovationen aus der Provinz – Andreas Schwarz und Thekla Walker vor Ort in Böblingen

Baden-Württemberg ist wirtschaftlich stark. Das liegt nicht zuletzt an vielen kleinen mittelständischen, aber auch großen Unternehmen, die durch einzigartige Produkte und moderne Dienstleistungen Baden-Württemberg zum Innovationsstandort Nr. 1 in Deutschland und Europa machen. Am Mittwoch, den 21.02.2018, besuchten Thekla Walker, die direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Böblingen-Sindelfingen und der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen im Landtag von Baden-Württemberg Andreas Schwarz den Landkreis Böblingen, um...
Andreas Schwarz MdL mit Landrat Stefan Bär Landratsamt Tuttlingen

Kommunalpolitischer Austausch in Tuttlingen

Die Kommunen im Land stehen vor vielseitigen Herausforderungen. Neben dem Mangel an bezahlbaren Wohnraum und dem Breitbandausbau ist auch die Ausgestaltung des ÖPNV eines der zentralen Handlungsfelder der Zukunft. Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag von Baden-Württemberg, besuchte am 16.02.2018 auf Einladung von Landrat Stefan Bär den Landkreis Tuttlingen, um sich aus erster Hand über die aktuelle Situation in den Kommunen zu informieren. Im...
Wirtschaft

Digitalisierungsstrategie des Landes vorgestellt

Die Landesgrünen wollen eine Digitalisierung, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärkt. Das kann nur gelingen, wenn die Menschen mitgenommen werden. Denn Digitalisierung ist auch eine Frage von Teilhabe. Gerade im ländlichen Raum bietet der digitale Wandel hier Chancen. Damit Baden-Württemberg auch in Zukunft innovativ und wirtschaftlich stark bleibt, müssen die richtigen Rahmenbedingungen gesetzt werden – Bildung, Forschung und Entwicklung, Breitbandausbau sind hier die Stichworte. Digitalisierung in Baden-Württemberg ist...

Nachhaltige, innovative und verlässliche Finanzpolitik

Der Haushalt 2017 ist ein Haushalt mit Vernunft und Augenmaß. Baden-Württemberg hat ein stabiles Wachstum und die Binnennachfrage ist gestiegen. Wobei allerdings jeder dritte Arbeitsplatz im Land am Export hängt. Modernität, Weltoffenheit und internationale Kooperation sind deshalb für Baden-Württemberg nicht nur moralisch richtig, sondern wirtschaftlich unabdingbar. Deshalb wenden wir uns weiterhin entschieden gegen Nationalismus, Ausgrenzung und Abschottung. Weltoffen und tolerant, modern und innovativ. So ist unser Land, und...
1 5 6 7