Ehrung für mutigen Einsatz

Polizeirevier Kirchheim unter Teck

Abgeordnete und Innenminister zeichnen Lebensretter des Polizeireviers Kirchheim unter Teck aus

Unter Einsatz ihrer eigenen Gesundheit retteten vier Beamtinnen und Beamte des Polizeireviers Kirchheim unter Teck am vergangenen Montag einen Mann vor dem Ertrinken. Durch schweres Unwetter wurde der Autofahrer von Wassermassen eingesperrt und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Dem beherzten Eingreifen von  Polizeikommissar Jochen Gere, Polizeiobermeisterin Stephanie Bahsitta, Polizeiobermeister Dimitri Scherlow und Polizeihauptmeisterin Heike Lutz verdankt der Mann sein Leben.

Innenminister Thomas Strobl und die Kirchheimer Abgeordneten, Fraktionsvorsitzender Andreas Schwarz (Grüne), Karl Zimmermann (CDU) und Andreas Kenner (SPD) verliehen den mutigen Lebensrettern am gestrigen Mittwoch (14.6.2018) im Landtag eine Ehrenmedaille. Darüber hinaus dankten die Kirchheimer Abgeordneten Andreas Schwarz (Grüne), Karl Zimmermann (CDU) und Andreas Kenner (SPD) den vielen Polizistinnen und Polizisten sowie den Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern und Angehörigen der Rettungsdienste und des Technischen Hilfswerks für ihren vorbildlichen Einsatz beim Hochwassereinsatz diese Woche.

Lesen Sie hierzu auch den Bericht in der Nürtinger Zeitung

 

Nachrichtenarchiv