Herzlichen Glückwunsch Kirchheim zur Auszeichnung als „Fahrradfreundliche Kommune“

© Carmen Tittel

Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg hat heute die Städte Kirchheim unter Teck und Heidelberg erneut als „fahrradfreundliche Kommune“ ausgezeichnet. Beide Städte punkten mit einer sehr guten Radverkehrspolitik und motivieren die Bürgerinnen und Bürger die Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen.

„Kirchheim zeichnet sich durch eine gute und sichere Infrastruktur für Radfahrer aus“, freut sich der Kirchheimer Abgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Grünen Landtagsfraktion Andreas Schwarz MdL über die Auszeichnung seiner Heimatstadt. Die Stadt nutze das Potential des Radverkehrs und leiste damit einen wichtigen Beitrag für nachhaltige Mobilität, Klimaschutz und Gesundheit. „Radfahren ist ein wirksamer Baustein zur Stauvermeidung und Luftreinhaltung. Gleichzeitig macht Radfahren Spaß und ist gesund“, sagt der passionierte Rennradfahrer Schwarz.

 

 

Bildquelle(n):

  • Fahrradstellplatz: © Carmen Tittel

Nachrichtenarchiv