Impulse für Graspapier- und Laubholzinstitut in Lenningen

Gras Papier Firma Scheufelen
Besuch der Papierfabrik Scheufelen GmbH in Lenningen am 04.10.2018: Lenningens Bürgermeister Michael Schlecht, Geschäftsführer Stefan Radlmayr, Umweltminister Franz Untersteller MdL, Fraktionsvorsitzende der Grünen Landtagsfraktion Andreas Schwarz MdL zusammen mit den Investoren Jochen Wermuth und Alexander Schaeff (von links). // © Fabio Schneck

Umweltminister Franz Untersteller, der Fraktionsvorsitzende der Grünen Landtagsfraktion Andreas Schwarz, der Lenninger Bürgermeister Michael Schlecht besuchten zusammen mit den Investoren Jochen Wermuth und Alexander Schaeff in Lenningen die Scheufelen GmbH und den Packaging Campus, eine Kooperation mit der Hochschule für Medien in Stuttgart.

Dort informierten sie sich über die Produktion von Graspapier und die Möglichkeit eines Laubholzinstitutes.

Andreas Schwarz: „Das Graspapier ist aus ökologischer Sicht sehr interessant, weil weniger Ressourcen eingesetzt werden und die Materialien aus der heimischen Region kommen.“

Alle Vertreter sind sich auch einig, dass sie die Idee eines Laubholz-Instituts am Standort Lenningen weiter verfolgen wollen. „Das wäre auch für die Beschäftigten dort und für den Einstieg in die Bioökonomiebranche ein sehr gutes Signal“, betont Andreas Schwarz. “Für das Graspapier- und das Laubholz-Institut in Lenningen werde ich mich weiter einsetzen. Damit können wir wirtschaftliche Innovationen und Ökologie zusammenbringen“.

Gemeinsam mit dem Umweltminister Franz Untersteller wird Andreas Schwarz dieses Vorhaben vorantreiben.

Bildquelle(n):

  • Papierfabrik Scheufelen: © Fabio Schneck

Nachrichtenarchiv