Kampf gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus ist eine Daueraufgabe

Andreas Schwarz // © Lena Lux

Mit „Bestürzung und Besorgnis“ haben Grünen-Fraktionsvorsitzender Andreas Schwarz und der Ulmer MdL Michael Joukov auf den Brandanschlag auf eine Synagoge in Ulm reagiert:

„Ein erneuter feiger und verachtenswerter Anschlag, der am Shabbat – dem höchsten jüdischen Feiertag – das Herzstück des jüdischen Glaubens in Ulm treffen sollte.

Wir Grüne sind solidarisch mit den jüdischen Religionsgemeinschaften in Baden-Württemberg. Jeder Angriff gegen Jüdinnen und Juden oder ihre Versammlungsorte ist ein Angriff gegen unser Wertesystem und die Grundwerte unserer Demokratie.

Wir werden alles tun, um die Sicherheit jüdischen Lebens zu schützen. Der Kampf gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus ist eine Daueraufgabe. Gegen jede Form von antisemitischen Haltungen und Taten zeigen wir klare Kante!

Wir danken Polizei und Feuerwehr für den raschen Einsatz und hoffen, dass die Täter oder der Täter zügig ermittelt werden.“

Bildquelle(n):

  • : © Lena Lux

Nachrichtenarchiv