Schlagwort

Albaufstieg

Umwelt

Kalkstaub beschäftigt Ministerium

Im Zuge der Tunnelarbeit auf der ICE-Baustelle entstehen immer häufiger Kalkstaubwolken. Der ätzende Kalkstaub kann Autos und Häuser beschädigen und die Gesundheit der Anwohner beeinträchtigen. Daher sind die Kirchheimer Abgeordneten Andreas Schwarz MdL und Andreas Kenner MdL aktiv geworden. Andreas Schwarz hat das Umweltministerium gebeten, in der Sache aktiv zu werden. Lesen Sie dazu die Berichterstattung im Teckboten   Bildquelle(n): Umwelt: © Fabio Schneck

Artikel im Teckboten vom 3.5.2018: „Kalkstaub beschäftigt Ministerium“

Die Kalkstaubwolken, die im Zuge der Tunnelarbeit auf der ICE-Großbaustelle entstehen, belasten die Kirchheimer. Andreas Schwarz hat das Umweltministerium gebeten, aktiv zu werden. Lesen Sie hier den Beitrag im Teckboten  
Mobilität

Grünes Licht für den Albaufstieg der A8

Das Land Baden-Württemberg kann die Planungen für einen sechsstreifigen Albaufstieg auf der A 8 zwischen Mühlhausen und Hohenstadt fortsetzten. Mit einem leistungsfähigen Albaufstieg werden viele kleine Ortsdurchfahrten vom belastenden Ausweichverkehr entlastet und der Schwerlastverkehr auf einer großen Achse gebündelt. Eine Finanzierung dieses für das Land Baden-Württemberg so zentralen Straßenbauprojekt über Mauteinnahmen, wie vor zehn Jahren angedacht, lehnt Andreas Schwarz ab. Hintergrund: Projektdaten: Länge 8,3 km; Verkehrsprognose 2015: 73.500 Kfz/24 h. Gegenüber...