Schlagwort

Klimaschutz

Mobilität Winfried Kretschmann Andreas Schwarz Winfried Hermann

Mobilität für Menschen – emissionsfrei von heute nach morgen

Bei der Veranstaltung der Grünen-Fraktion zur Mobilität von morgen am 23.2.2019 blicken Expertinnen und Experten voraus, wie Baden-Württemberg in der Zukunft auf Schiene und Straße unterwegs sein wird. Mit mehr als 450 Gästen war das Interesse riesig. Und das Podium war mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Verkehrsminister Winfried Hermann, Bosch Chef Volkmar Denner und Prof. Stefan Rammler hochkarätig besetzt „Wir in Baden-Württemberg sind die Wegbereiter der...
Andreas Schwarz

Saubere Luft in Stuttgart

Mehr Bussen und Bahnen und der Ausbau der Elektromobilität sollen schnell für saubere Luft in Stuttgart und anderen Städten sorgen und damit weitere Fahrverbote vermeiden. Wir haben ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt, um die Mobilität der Menschen im Land in allen Bereichen und auf allen Ebenen zu sichern. Im Schienennahverkehr gehen nach und nach alle Netze mit neuen, komfortablen Fahrzeugen und dichteren Fahrplänen in Betrieb. Mit dem bw-Tarif fahren...
Interview Andreas Schwarz MdL

„Grün-Schwarz uneins wegen Grenzwerten“ Artikel in der Stuttgarter Zeitung vom 25.1.2019

Bei der Debatte um die Grenzwerte für Feinstaub und Stickstoffdioxid sind die Koalitionsfraktionen unterschiedlicher Ansicht. Schwarz betont: „Die EU-Grenzwerte für saubere Luft wurden nicht im Hinterzimmer ausgemauschelt. Sie basieren auf zahlreichen streng wissenschaftlichen Studien und Empfehlungen, die in Brüssel ausgewertet, ausgiebig diskutiert und dann festgelegt wurden.“ Lesen Sie zwei Artikel in der Stuttgarter Zeitung Artikel 1 und Artikel 2 Bildquelle(n): Interview: © Fabio Schneck
Andreas Schwarz

Anreize für die Reduzierung des CO2-Ausstoß erhöhen

Es ist wichtig, dass Politik und Wirtschaft beim Kohlausstieg an einem Strang ziehen. Daher begrüßt Andreas Schwarz, dass sich EnBw-Chef Frank Mastiaux für einen CO2-Preis ausgesprochen hat. Notwendig ist ein konkreter Vorschlag, wie ein CO2-Preis in Deutschland umgesetzt werden kann. Nur mit klaren finanziellen Anreizen wird es gelingen, den Ausstoß von Kohlendioxid in die Atmosphäre langfristig zu verringern. Denn es genügt nicht, Klimaziele auf ein Papier zu...
Andreas Schwarz

Anreize für die Reduzierung des CO2-Ausstoß erhöhen

Zur Forderung des EnBW-Chefs Frank Mastiaux nach einem CO2-Mindestpreis erklärt Andreas Schwarz; Fraktionsvorsitzender der Fraktion GRÜNE: „Es ist wichtig, dass Politik und Wirtschaft beim Kohlausstieg an einem Strang ziehen. Daher begrüßen wir es, dass sich EnBw-Chef Frank Mastiaux für einen CO2-Preis ausgesprochen hat. Wir brauchen nun rasch einen konkreten Vorschlag, wie ein CO2-Preis in Deutschland umgesetzt werden kann. Ich bin überzeugt, dass es uns nur...
Andreas Schwarz

Junge Menschen sind enorm aktiv, wenn es um ihre Zukunft geht

Junge Menschen sind nicht politikverdrossen, sondern hoch motiviert und aktiv, wenn es um ihre Zukunft geht. Dieses demokratische Engagement ist absolut lobenswert. Mit den sogenannten Friday-Future-Protesten melden sich jungen Menschen in bundesweiten Aktionen zu Wort und engagieren sich für eine wirksame Klimapolitik. Es macht Mut, wie sich in ganz Deutschland engagierte junge Menschen und verantwortungsvolle Bürger aller Altersgruppen für den Klimaschutz einsetzen und ein deutliches öffentliches Zeichen setzen. Der...
Andreas Schwarz

Junge Menschen sind enorm aktiv, wenn es um ihre Zukunft geht

Junge Menschen sind nicht politikverdrossen, sondern hoch motiviert und aktiv, wenn es um ihre Zukunft geht. Dieses demokratische Engagement ist absolut lobenswert. Zu den bundesweiten Aktionen und Protesten junger Menschen gegen die aktuelle Klimapolitik – den sogenannten Friday-Future-Protesten – erklärt der Fraktionsvorsitzende der Fraktion GRÜNE im Landtag, Andreas Schwarz: „Es macht Mut, wie sich in ganz Deutschland engagierte junge Menschen und verantwortungsvolle Bürger aller Altersgruppen für...
1 2 3 11