Schlagwort

Wirtschaft

Start-Up Innovation Chairless Chair

Besuch beim Start-up-Unternehmen noonee

Das Start-up-Unternehmen „noonee“ mit Sitz in Deizisau möchte die Ergonomie in Fertigung und Montage erhöhen. Der „Chairless Chair“ kann in Industriebereichen, in denen die körperliche Arbeitskraft ein wichtiger Faktor ist, einen Beitrag dazu leisten. Die Anfälligkeit für arbeitsbedingte Erkrankungen, beispielsweise durch ungesunde Körperhaltung oder ständiges Stehen am Arbeitsplatz, steigt bei den Arbeitsnehmern ab 45 Jahren stark an. Mit dem Exoskelett des Chairless Chair von noonee ist in...
Start-Up Innovation Chairless Chair

Artikel im Teckboten vom 28.8.2018:“Das zweite Skelett entlastet die Werker“

Das Start-up-Unternehmen „noonee“ mit Sitz in Deizisau möchte die Ergonomie in Fertigung und Montage erhöhen. Der „Chairless Chair“ kann in Industriebereichen, in denen die körperliche Arbeitskraft ein wichtiger Faktor ist, einen Beitrag dazu leisten. Die Anfälligkeit für arbeitsbedingte Erkrankungen, beispielsweise durch ungesunde Körperhaltung oder ständiges Stehen am Arbeitsplatz, steigt bei den Arbeitsnehmern ab 45 Jahren stark an. Mit dem Exoskelett des Chairless Chair von noonee ist in...
Gesellschaft

Landtagsgrüne begrüßen das Eckpunktepapier von Sozialminister Manne Lucha für ein Zuwanderungsgesetz

Wir brauchen dringend ein Zuwanderungsgesetz. Und es ist gut, dass Sozialminister Lucha die Sache in die Hand nimmt. Die starke Wirtschaft benötigt qualifizierte Arbeitskräfte. Gegen Engpässe auf dem Arbeitsmarkt müssen wir daher auch das Fachkräftepotenzial aus dem Ausland bestmöglich ausschöpfen. Mit dem Eckpunktepapier des Sozialministers liegt jetzt eine gut ausgearbeitete Grundlage mit klaren, nachvollziehbaren Kriterien und einem objektiven Punktesystem vor. Jetzt ist die Bundesregierung am Zug. Aus dem...

Landtagsgrüne begrüßen das Eckpunktepapier von Sozialminister Manne Lucha für ein Zuwanderungsgesetz

Die Grüne Landtagsfraktion begrüßt das vom Grünen Sozialminister Manfred Lucha vorgelegte Eckpunktepapier für ein Zuwanderungsgesetz. Fraktionschef Andreas Schwarz erklärt: „Wir brauchen dringend ein Zuwanderungsgesetz. Und es ist gut, dass unser Sozialminister Lucha die Sache in die Hand nimmt. Unsere starke Wirtschaft benötigt qualifizierte Arbeitskräfte. Gegen Engpässe auf dem Arbeitsmarkt müssen wir auch das Fachkräftepotenzial aus dem Ausland bestmöglich ausschöpfen. Mit dem Eckpunktepapier des Sozialministers liegt...

Artikel im Teckboten vom 5.7.2018: „Müssen den Standort weiterentwickeln“

Die Firma Scheufelen in Lenninger Tal nimmt mit 100 Mitarbeitern die Produktion wieder auf. Besonders das in Lenningen zur Marktreife weiterentwickelte innovative und ökologische Graspapier hat die Investoren überzeugt. Lesen Sie den Beitrag im Teckboten
Andreas Schwarz bei LuxFlux

Innovative Wirtschaft in der Region

Als Beispiel diente das mit dem Gründerpreis ausgezeichnete Start-Up-Unternehmen LuxFlux aus Reutlingen. Die Firma hat sich auf software-gestützte optische Messtechnik spezialisiert. Beim einem Firmenbesuch am 7.6.2018 demonstrierte die Firmenleitung den Grünen Landespolitikern Andreas Schwarz und Thomas Poreski, wie diese beispielsweise bei der Feinstaubmessung in Städten zum Einsatz kommen könnte. Sehen Sie hier den Beitrag in RTF1

Artikel im Teckboten vom 12.5.2018: „Müssen eine Perspektive entwickeln“

Lenningens Bürgermeister Schlecht hofft nach wie vor auf einen Investor für die Papierfabrik Scheufelen. Die Papierproduktion wird der Vergangenheit angehören, aber vielleicht geht es mit dem Graspapier weiter. Andreas Schwarz hat bereits Gespräche mit allen Beteiligten geführt. Lesen Sie den Beitrag im Teckboten  
1 2 3